interkultur_slideshow

Stellenbörse

Folgende Stellen sind zur Zeit zu besetzen:

1. für unsere stationäre Hilfe zur Erziehung im Bereich der Betreuung unbegleiteter minderjährigeren Flüchtlinge eine Fachkraft als (Bezugs-) Betreuer (m/w)

2. Fachbereichsleitung (w/m) für unsere flexible ambulante Hilfe zur Erziehung


1. InterKultur e.V. ist ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe, der sich aus einer fachlich sehr erfahrenen Gruppe von Menschen mit und ohne eigene Migrationsbiographien gegrün­det hat. Wir bringen nicht nur unser berufliches Knowhow in der Konkretisierung unseres Konzeptes und unserer Methoden ein, sondern verstehen uns als Einrichtung des interkulturellen Lernens mit dem Ziel, mit­tels vielfältiger Angebote ressourcenorientiert die Bildung, Ausbildung, Erziehungs- und Selbstlernkompetenz von Kindern, Jugendlichen und deren Familien zu unterstützen und nachhaltig zu fördern.

Wir suchen ab sofort bzw. zum nächst möglichen Zeitpunkt für unsere stationäre Hilfe zur Erziehung im Bereich der Betreuung unbegleiteter minderjährigeren Flüchtlinge eine Fachkraft als (Bezugs-) Betreuer (m/w) in Vollzeit (auch Teilzeit möglich),

die die Betreuungsaufgaben in unserer Köln-Kalker Wohn- und der Verselbständigungsgruppe unserer Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren in unserem Team an MitarbeiterInnen mit und ohne eigenem Migrationshintergrund mit Spaß, Freude und Neugier wahrnimmt:

  • mit dafür befähigender abgeschlossener pädagogischer Ausbildung (Diplom-Pädagogik, Sozialpädagogik, Sozialarbeit, staatl. anerkannte ErzieherInnen)
  • therapeutische Zusatzausbildungen erwünscht
  • gute Kenntnisse im SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfe)
  • gute Fähigkeiten strukturierte und prägnante pädagogische Berichte zu erstellen
  • Strukturiertes Arbeiten, strategisches Denken und Handeln
  • Organisationskompetenz
  • Fachliche und gerne auch eigene Erfahrung und in der Migrationssozialarbeit
  • mit Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Flexibilität, Engagement, Motivierungsfähigkeit, Empathie
  • Offenheit für die Vielfältigkeit von Kulturen

Wir bieten einen attraktiven, abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit großen Gestaltungsfreiräumen, fachlicher Begleitung, Supervision, Fortbildungs­möglichkeiten, sowie eine interessante leistungsgerechte Bezahlung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Anfragen und Bewerbungen können gerne an nachfolgende eMail gerichtet werden:

Ansprechperson ist: Martin Zorn (Geschäftsführer)

Bewerbungshinweise:

Wir bitten um schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate) per Post oder E-Mail an:

InterKultur e. V.
- Erziehung - Bildung - Inklusion -
Glücksburg Str. 17
51065 Köln
Telefon: (0221) 32010012 (Verwaltung)
Telefax: (0221) 78963650
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir bevorzugen Bewerbungen per E-Mail, die möglichst aus einer einzigen PDF-Datei bestehen  sollten und eine Dateigröße von max. 4 MB nicht übersteigen. Bewerbungen, die diese Größe überschreiten, können leider nicht berücksichtigt werden!
Bitte verzichten Sie bei postalischen Bewerbungen auf aufwendige Bewerbungsmappen.


2. InterKultur e.V. ist ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe, der sich aus einer fachlich sehr erfahrenen Gruppe von Menschen mit und ohne eigene Migrationsbiographien gegründet hat. Wir bringen nicht nur unser berufliches Knowhow in der Konkretisierung unseres Konzeptes und unserer Methoden ein, sondern verstehen uns als Einrichtung des interkulturellen Lernens mit dem Ziel, mittels vielfältiger Angebote ressourcenorientiert die Bildung, Ausbildung, Erziehungs- und Selbstlernkompetenz von Kindern, Jugendlichen und deren Familien zu unterstützen und nachhaltig zu fördern.

Wir suchen ab 01.01.2018 bzw. zum nächst möglichen Zeitpunkt eine

Fachbereichsleitung (w/m) für unsere flexible ambulante Hilfe zur Erziehung in Vollzeit (auch Teilzeit möglich),

die die in- und externe Koordination, Lenkung und Steuerung der Betreuungsaufgaben in teilweiser Freistellung sowie die Fallarbeit in unserer ambulanten Familienhilfe und unseren MitarbeiterInnen mit und ohne eigenem Migrationshintergrund mit Spaß, Freude und Neugier wahrnimmt. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2018 befristet.

Qualifikation/Erfahrung

Als Fachbereichsleitung verfügen Sie gemäß Fachkräftegebot über ein Diplom, Master oder Bachelor im Bereich Sozialarbeit/Sozialpädagogik. Wenn Sie einen vergleichbaren Abschluss in einem ähnlichen Bereich haben kann dies im Einzelfall durch den Kostenträger genehmigt werden. Zusätzlich zu ihrem Abschluss verfügen sie über mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Arbeitsfeld der ambulanten Betreuungen, davon mindestens ein Jahr als verantwortliche Leitungskraft.

Wünschenswert wären zudem:

  • Gute Kenntnisse im SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz)
  • Strukturiertes Arbeiten, strategisches Denken und Handeln
  • Organisationskompetenz
  • gute Fähigkeiten, strukturierte und prägnante pädagogische Berichte zu erstellen
  • Fachliche und gerne auch eigene Erfahrung und in der Migrationssozialarbeit
  • Offenheit für die Vielfältigkeit von Kulturen
  • Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Flexibilität, Engagement, Motivierungsfähigkeit, Empathie
  • Mehrsprachigkeit (z. B. Arabisch, Kurdisch, Russisch, Spanisch, Türkisch, Persisch, Dari, Paschtun etc.), kein Muss,
  • Bereitschaft, sich in Teambildungsprozesse einzubringen

 Wir bieten:

  • Ein gemischtes, engagiertes und kreatives Team
  • Angemessene, ortsübliche Bezahlung
  • Einen kreativen Gestaltungsspielraum in der eigenen Arbeit
  • Eine interessante, anspruchsvolle Arbeit mit fachlichen Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten in der Bereichsweiter- und Konzeptentwicklung

 Wir bieten einen attraktiven, abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit großen Gestaltungsfreiräumen, fachlicher Begleitung, Supervision, Fortbildungsmöglichkeiten, sowie eine interessante, leistungsgerechte Bezahlung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Anfragen und Bewerbungen können gerne an nachfolgende eMail gerichtet werden:

Ansprechperson ist: Martin Zorn (Geschäftsführer)

Bewerbungshinweise:

Wir bitten um schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate) per Post oder E-Mail an:

InterKultur e. V.
- Erziehung - Bildung - Inklusion -
Glücksburg Str. 17
51065 Köln
Telefon: (0221) 32010012 (Verwaltung)
Telefax: (0221) 78963650
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir bevorzugen Bewerbungen per E-Mail, die möglichst aus einer einzigen PDF-Datei bestehen  sollten und eine Dateigröße von max. 4 MB nicht übersteigen. Bewerbungen, die diese Größe überschreiten, können leider nicht berücksichtigt werden!
Bitte verzichten Sie bei postalischen Bewerbungen auf aufwendige Bewerbungsmappen.